Behandlungszentrum

Möchten Sie wieder

·       energiegeladen, gesund und vital sein?

·       emotional ausgeglichen sein?

·       stress-resilient werden?

·       Ihr Leben wieder wahrnehmen?

·       Ihre Leistung auf den Punkt bringen?

·       Ihre Schlafqualität nachhaltig verbessern?

Im Behandlungszentrum des I-NFBF werden Sie aktiv, messbar und nachhaltig unterstützt, um Ihre Ziele zu erreichen. 

In einer Erstkonsultation erklären wir Ihnen die Analyse- und Therapieformen des Neuro- und Biofeedbacks sowie weiterer unterstützender zellvitalisierender Massnahmen.

Im Behandlungszentrum des I-NFBF erhalten Sie die Möglichkeit, mit den modernsten medizinisch zertifizierten Neuro- und Biofeedback-Geräten zu trainieren, die sich an führenden Kliniken und Universitäten zur Erforschung und Behandlung komplexer Störungsbilder sowie zur mentalen und physischen Leistungssteigerung bewährt haben.

Zusätzlich setzt das I-NFBF auf Wunsch Therapien zur Revitalisierung des Stoffwechsels der neuronalen Zellen ein. Wir bieten dem Patienten integrative Behandlungsprotokolle unter Zuhilfenahme von Biofeedback, transkraniellem Neurofeedback, klassischen QEEG- und datenbankgestütztem Neurofeedback und anderen biophysiskalischen und zellbiologischen nicht-invasiven Methoden an. Es hat sich gezeigt, dass dieser integrative Ansatz zu noch schnelleren und nachhaltigeren Therapieerfolgen führt.

Das Behandlungszentrum wird geleitet von Frau Dr. Otzen. Sie ist diplomierte Neuro- und Biofeedback-Therapeutin gemäss den Richtlinien der Stiftung ASCA, des EMR und der Neurofeedback Organisation Schweiz (NOS). Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit als Direktorin und Dozentin am Institut für Neurofeedback und Biofeedback (i-nfbf), gibt sie ihren Klienten die Möglichkeit, mit den modernsten medizinisch zertifizierten Neuro- und Biofeedback-Geräten zu trainieren, die sich an führenden Kliniken und Universitäten zur Erforschung und Behandlung komplexer Störungsbilder sowie zur mentalen und physischen Leistungssteigerung bewährt haben. Zusätzliche Ausbildungen in Neurowissenschaften, Neuromodulationstherapien, Tiefenentspannungstechniken, Hypnose, Meditation, Emotional and Physical Rebalancing Therapy (EPRTH), Kinesiologie, Meditationstechniken sowie Intervall-Hypoxie-Hyperoxie-Therapie (IHHT) runden das Therapieangebot ab.

 

Zu ihren Klienten zählen Schüler, Studenten, Erwachsene, Senioren, Manager, Piloten, Sportler, Schauspieler und Sänger, die ihre physische und psychische Leistungsfähigkeit steigern möchten (z. B.: Gehirntraining, Emotionskontrolle und -stabilität, Stressregulation, Stressresilienz, Lernfähigkeit, Konzentration, Reaktionsschnelligkeit, neue Verhaltensmuster einüben, Mentaltraining, Kreativitätssteigerung).

 

Dr. Otzen betreibt eine Praxis in Zürich und eine Praxis im Waadtland.