Modulation der Gehirnaktivität für verbesserte Aufmerksamkeit
Beim Neurofeedback handelt es sich um eine Methode zur Visualisierung und zum Training der elektrischen Aktivität des Gehirns mithilfe einer sogenannten Elektroenzephalographie (EEG). Die Visualisierung der EEG-Signale ermöglicht es den Nutzern zu lernen, wie sie Ihre Gehirnaktivität auf Grundlage des Prinzips der operanten Konditionierung besser selbst regulieren können.
Forschungsergebnisse zeigen deutlich, dass Neurofeedback, sowohl als alleiniges Therapiemittelals auch in Kombination mit anderen Verhaltens-therapieansätzen, effektiv zur Behandlung verschiedener Probleme im Zusammenhang mit einer zu geringen Aufmerksamkeitsspanne sowie verschiedener Arten von Schlafstörungen eingesetzt werden kann.

Neurofeedback ist eine neuartige wissenschaftlich anerkannte Variante der Biofeedback-Therapien zur individuellen Optimierung der Hirnwellenaktivität und Funktionsweise des Gehirns. Neurofeedback-Training ist computergestütztes Gehirnwellentraining, das durch Interaktion zwischen Mensch und Computer das Zentralnervensystem stabilisiert und zentriert. Die damit einhergehende Reorganisation der Gehirnwellen führt zu hoher Effizienz der Gehirnaktivitäten sowie zu verbessertem Wohlbefinden und Verhalten, da die Körperchemie verbessert wird.

Beim Neurofeedback werden mithilfe von Elektroden auf dem Kopf, die Gehirnwellen gemessen (Elektroenzephalogramm, EEG) und am Computerbildschirm aufgezeichnet und sichtbar gemacht. Die therapeutische Wirkung wird durch die Kombination von EEG und Neuro-Feedback-Software- Programmen (auditiv unterstützten Trainingsvideos mit Rückmeldung) erzielt, bei denen das Gehirn lernt, nachhaltig Gehirnwellen zu produzieren, die das Nervensystem und die Körperchemie wieder ins Gleichgewicht bringen.

Neurofeedback ist ein Fitness- Training für die Nervenzellen des Gehirns. Es trainiert verschiedene Gehirnfunktionen, wie z.B. Konzentration, Gedächtnis, Spitzenleistung, Kreativität, Entspannung etc.
Darüber hinaus kann Neurofeedback auf die individuellen Ziele und Bedürfnisse der PatientInnen oder KlientInnen angepasst werden. So verhilft es beispielsweise einem Sportler, einem Spitzenmanager oder Studierenden unter Leistungsdruck optimale Leistung zu entfalten und in Ruhepausen richtig zu entspannen.

Dank Neurofeedback werden den PatientInnen mit Konzentrations- oder Lernschwierigkeiten, Migräne oder Panikattacken ihre Gehirnaktivität, ihre Gedanken und Emotionen am Computerbildschirm sichtbar gemacht. Durch die mit dem Training einhergehende Stabilisierung des Nervensystems und der Reorganisation der Gehirnwellen, lernt das Gehirn, neue Gehirnprogramme zu entwickeln, die im Alltag bei Stresssituationen sowohl ein souveränes Verhalten mit höherer Belastbarkeit (Resilienz) als auch eine sofortige Zentrierung der Gehirnwellen (Flexibilität) ermöglichen.