Ausbildungs-Vorteile

Möchten Sie eine neuartige, wissenschaftlich anerkannte und hochwirksame Therapiemethode erlernen und/oder eine komplett neue berufliche Ausrichtung einschlagen?

Das Institut für Neurofeedback und Biofeedback (i-nfbf) bietet einen berufsbegleitenden Diplomkurs für angehende Neuro- und Biofeedback-TherapeutInnen an. Es eröffnet Ihnen die Möglichkeit, innert eines Jahres (10 Wochenenden, 152h) eine zusätzliche therapeutische Methode in Ihr bisheriges Berufsfeld einfliessen zu lassen und/oder eine neue berufliche Ausrichtung als „dipl. Neuro-/Biofeedback TherapeutIn" einzuschlagen.

Das i-nfbf ist die einzige Ausbildungsstelle in der Schweiz,

  • die von der Stiftung Asca und der NOS anerkannt ist und deren Aus- und Weiterbildungsprogramme an den Reglementen des ErfahrungsMedizinischen Registers (EMR) ausgerichtet ist. Den AbsolventInnen der einjährigen berufsbegleitenden Diplom-Ausbildung (10 Wochenendkurse / 152 h) wird eine Zusammenarbeit mit den Zusatzversicherungen diverser Krankenkassen sowie eine Mitgliedschaft in der Neurofeedback Organisation Schweiz NOS ermöglicht, sofern sie deren Zulassungsbedingungen erfüllen.
  • die seit dem Jahr 2004 mit jährlich aktualisierten Diplomkursen eine wissenschaftlich fundierte theoretische und praktische Grundausbildung auf sämtlichen aktuellen Bio- und Neurofeedback-Systemen gewährleistet und die KursteilnehmerInnen am System Ihrer Wahl ausbildet und optimal betreut.
  • die sowohl klassisch lineare als auch dynamisch non-lineare Neurofeedback-Methoden in Theorie und Praxis professionell unterrichtet und deren Ausbildungsprogramm auch auf Praxisführung und Umgang mit PatientenInnen eingeht.
  • deren DozentInnen eine wissenschaftlich hochstehende Vermittlung von Theorie und Praxis garantieren, um neuste Erkenntnisse aus den Bereichen Neuro- und Biofeedback sowie Neurowissenschaften (Gehirnforschung, Neurobiologie, Neuropsychologie, Medizin) gezielt in Training und Therapie umzusetzen.
  • deren AbsolventInnen durch den logischen Programmaufbau, kleine Unterrichtsgruppen, individuelle Unterstützung durch das DozentInnen-Team, ausführliche Kursunterlagen, integrierte Praktika/ Workshops sowie Supervision und Repetitorium ihre Ausbildungsziele Schritt für Schritt erreichen und erfolgreich zum Diplom geführt werden.